Manuel Pareja erhält internationale Würdigung für "PATTONES"

Ohne es erwartet zu haben wurde Manuel Pareja Jiménez angenehm überrascht durch die Verleihung von zwei Silbermedaillen für seine Erfindung, die sogenannten PATTONES, zum Abschluss des 34. Internationalen Salons für Erfindungen Innovativer Techniken und Produkte, welcher Anfang April in Genf (Schweiz) stattfand. Manuel und sein Sohn Roberto nehmen wie seit vielen Jahren an dieser Veranstaltung teil, um ihr Produkt vorzustellen und ihm neue Horizonte zu eröffnen. Die beiden internationalen Preise entlohnen für die Anstrengung und Arbeit dieses Visionärs, welcher mit seiner Idee die landwirtschaftliche Arbeit im lehmigen Gelände und jede andere Tätigkeit auf schlammigem Boden erheblich erleichtert.

Erwähnenswert ist, dass die besagte Messe von mehr als 70.000 Interessenten aus fünf Kontinenten besucht wurde. Vertreten waren 42 Länder, 735 Aussteller und 1.000 Erfindungen. Auch bei uns wurde Manuel Pareja kürzlich vom “Club Spanischer Erfinder” ausgezeichnet, welcher seinen schützenden Überschuhen einen Preis für die beste Erfindung des Monats Januar im Bereich “Schuhe” verlieh, in den Punkten Nutzen, Anwendung, Brauchbarkeit, Beständigkeit und Wirtschaftlichkeit.